Neurologie und Schmerztherapie Uetersen

NEUROLOGIE UETERSEN

& Schmerztherapie
Herr Dr.med.univ Michael Vinahl - Neurologie
Frau Dr.med. Judith Apelmann - Spezielle Schmerztherapie
Neurologie Uetersen Favicon

NEUROLOGIE UETERSEN

& Schmerztherapie

Die schon feststehenden Urlaubszeiten sind:

 – 25.03.-28.03.2024 (Hr.Dr. v. Eckessparre, Pinneberg)

 – 10.05.2024 Brückentag nach Ch.Himmelfahrt

 – 19.08-23.08.2024 (folgt)

 – 23.12.2024 – 03.01.2025 (folgt)

Bei akuten neurologischen Beschwerden, oder sollten Ihnen in unserer Abwesenheit die Medikamente ausgegangen sein, melden sie sich bitte bei unserem Vertreter.

Die Terminservicestelle (TSS) unterstützt Sie, wenn Sie die 116117 wählen, dabei, einen Termin bei einem Facharzt zu vereinbaren. Außerdem können Sie bestimmte Termine bei einem Psychotherapeuten erhalten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

https://www.kvsh.de/terminservicestelle

Mo: 8:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr
Di: 8:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr
Mi: 8:00-14:00 Uhr
Do: 8:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr
Fr: 8:00-13:00 Uhr

Nein, das ist nicht nötig.

Rezepte könne sie telefonisch oder hier über diese Website ordern:

http://www.neurologie-uetersen.de/rezepte

Sowohl Psychotherapie wie auch Psychiatrische Behandlungen werden in meiner Praxis nicht angeboten.

Hier finden Sie eine Liste von Psychiaterinnen und Psychiater. Absteigend nach der Entfernung von unserer Praxis in Uetersen gelistet.

Hier noch ein Link zur Arztsuche der KVSH:

Über die erweiterte Suche können Sie spezielle Zusatzangebote der Ärzte und Psychotherapeuten sowie Angaben zu Fremdsprachen​kenntnissen und zur Rollstuhlgeeignetheit der Praxis finden.

 

                              Ebritsch, Dr. med. Arne (Elmshorn)

                              Gotthardt, Stephan (Elmshorn)

                              Lamke, Hans-Jürgen (Elmshorn)

                              Mühlpfordt, Dr. med. Andrea (Pinneberg)

                              Jacobs, Dr. med. Frank (Pinneberg)

                              Tammen, Dr. med. Mechthild (Pinneberg)

                              Heidenreich, Dr. med. Verena (Pinneberg)

                              Minelli, Dr. med. Kristina (Wedel)

                              Carlsen, Peter (Pinneberg)

                              Heidorn, Dr. med. Ruth Maria (Wedel)

                              Delor, Wiebke (Wedel)

                              Vorbeck, Karina (Schenefeld)

                              Roscher, Dr. med. Martina (Schenefeld)

                              Klähn, Dr. med. Tilman (Quickborn)

                              Filler, Dr. med. Diana (Glückstadt)

                              Katzenstein, Dr. med. Jens-Ole (Norderstedt)

                              La Roche, Selby Ann (Norderstedt)

                              Stahl, Dr. med. Angela (Norderstedt)

                              Kaucher, Gabriela (Norderstedt)

Durch die aktuelle Gesetzesänderung können wir Patientinnen und Patienten nach Vermittlung durch den Hausarzt/Hausärztin einen zeitnahen Behandlungstermin anbieten. Hierfür ist allerdings eine entsprechend gekennzeichnete Überweisungsschein (mit Vermerk der hiesigen Betriebsstädtennummer) notwendig.

 BSNR 013818900

Das ist allgemein schwierig im Vorfeld zu sagen.

Handelt es sich um eine Zweitmeinung, ohne Hinzunahme von apparativen Untersuchungen liegen die Kosten bei ca. 100-150 € Netto.

Bei Hinzunahme beispielsweise von Ultraschalluntersuchungen der Gehirnsgefäße zusätzlich ca. 150 €, bei Hinzunahme von Ultraschalluntersuchung der Nerven (wie beispielsweise bei Karpaltunnelsyndrom) zusätzlich 100 €.

Hinzunahme von Nervenmessungen: sehr individuell

Ja, die gibt es. Und zwar von Montags bis Freitags vom 8:30-9:30.

Bitte schrieben Sie und über das Kontaktformular wenn Sie diese Option nutzen wollen.

Für Patienten, die neu in der Praxis sind kann die Wartezeit erheblich sein. Im Rahmen der offenen Sprechstunde werden wir nur auf akute Belange eingehen können. Individuellen Beratungen können nicht erfolgen.

Eine Warteliste wird von uns nicht geführt.

Dies ist eine häufig gestellte und wichtige Frage!

Aktuell arbeitet in dieser Praxis ein Neurologe. In dieser Praxis werden pro Quartal ca. 1000 Patienten (ausschließlich GKV-Patienen ohne Privatpatienten) behandelt. Das sind 400 mehr als in der Fachruppe Neurologie in Schleswig-Holstein durchschnittlich pro Arzt behandelt werden !

Diesen Bestandspatienten gerecht zu werden ist bereits schon eine große Herausforderung.

Über die Terminservicestelle werden pro Woche 3-4 Termine vergeben. Karpaltunnelmessungen werden ca 15/Woche angeboten. Darüber hinaus gibt es andere Optionen wie beispielsweise für MS Patienten. Über HA-Vermittlungsfälle kommen noch ca. 4 Patienten/Woche neu dazu.

Das sind schon >20 Neupatienten/Woche, auch damit sind wir überduschnittlich.

Wir arbeiten an einer ärztlichen Aufstockung. Dann werden auch wieder mehr Termine für Neupatienten zur Verfügung stehen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis.

Beispielsweise eine Schlaganfall:

hierbei ist eine unverzügliche Krankenhausbehandlung  und die Alamierung des Notarztes unter 112 notwendig.

Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Hauptgrund: Die Kassenmedizin ist budgetiert. Das heißt die Behandlung wir nur zu einem Teil bezahlt. Wenn das Budget aufgebraucht ist, werden Leistungen nur garantiert mit 20% vergütet. Dies legt der HVM fest.

Bei Privatpatienten wird jede Leistung stets bezahlt.

 

Wir konnten Ihnen nicht alle Fragen beantworten?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Vielen Dank !

Wir werden ihr Rezept nun vorbereiten, Sie können es Dienstagsnachmittags, Mittwochs und Freitags abholen.

Wenn sie Rezeptzusendung gewählt haben, muss die GKV-Karte im aktuellen Quartal bei uns bereits eingelesen sein.